Bloch, Leopold

Zur Person
NachnameBloch
VornameLeopold
Weitere geführte Namen
Geboren18.03.1859 in Sulzburg
Gestorben22.11.1933 in Luxemburg
ElternDavid Bloch und Veile Levi Baum
Verheiratet mit1. Jette Bickart, geb. um 1861 in Eichstetten, gest. 1888 in St. Johann
2. Amalie Malchen Jasmin, geb. in Freiburg, gest. 1937 in Lxemburg
KinderSiegfried, geb. 24.12.1885; Max, geb. 15.11.1886 in Saarbrücken, Landsturmpflichtiger, verheiratet mit Sophie Netter, geb. 30.07.1895 in Mulhouse
Johanna, geb. 20.09.1891, gest. 23.02.1894; Hans, geb. 29.11.1895, ermordet 23.09.1940 in Brandenburg/Havel; Anna, geb. 29.11.1895; Fanny Grethe geb. 22.07.1905; Lisel, geb. 12.07.1906, gest. 1989 in Luxemburg.
Alle Kinder wurden in Saarbrücken-St. Johann geboren.
Wohnort(e) Sulzburg, Saarbrücken - Sankt Johann, Wiesbaden, Luxemburg
Beruf
Kaufmann, Lederhändler
Funktion
Weitere Informationen

Leopold Bloch lebte bis 1878 in Sulzburg , bis Ende 1909 in Saarbrücken, von 1910 bis 1932 in Wiesbaden und vom 01.10.1932 bis zu seinem Tod in Luxemburg bei seinem Sohn Max.

Der Sohn Hans bestand 1920 in Frankfurt das medizinische Staatsexamen. !924 wurde er in die Hamburger Staatskrankenanstalt eingeliefert und nach Aufenthalten in weiteren Anstalten im September 1940 in Brandenburg an der Havel mit Kohlenmoxyd vergiftet.

Max Bloch und seine Frau Sophie wurden im August 1942 über das Lager Mechelen nach Auschwitz dportiert und dort ermordet.

Anna Bloch, verh. Fried, wurde mit ihrem Mann und dessen Familie 1940 nach Gurs deportiert und 1942 in Auschwitz ermordet.

Datenquelle
StAF,I (L10); StAF, B 725/16, 190; Ingo Wille, Transport in den Tod, Hamburg 2017
Quellenverzeichnis

Letzte Änderung: 28. April 2018