Bloch, Nathan

Zur Person
NachnameBloch
VornameNathan
Weitere geführte Namen
Geboren04.05.1874 Bad Krozingen
Gestorben24.02.1960 in Frankfurt/Main
ElternJoseph Bloch und Fanny Dreyfuss
Verheiratet mitMarie Rothschild, geboren 07.08.1885
Kinder
Wohnort(e) Badstraße 6
Sulzburg, Bad Krozingen, Freiburg, Aue/Sachsen, Frankfurt
Beruf
Textilwarenhändler
Funktion
Weitere Informationen
Siehe auch: Die Familie von Joseph Bloch

Nathan Bloch und seine Frau Marie wohnten 1938, als seine Schwester Helene aus Sulzburg zu ihnen zog, in Freiburg, in der Okenstraße 40 und betrieb dort ein Geschäft für Webwaren und Stoffe, das er im Dezember 1938 aufgeben musste. Von dort aus wurden sie nach Gurs deportiert. Nathan Bloch überlebte in Frankreich und zog 1948 zu seinem Sohn und dessen Familie in Aue, Sachsen. Später lebte er im jüdischen Altersheim in Frankfurt, wohin ihm seine Schwester Helene 1950 folgte.

Datenquelle
StAF, I (L10); StAS, XIII/1.21; CK; HStASt, EF 1878; BLA; Ausk. Israelitische Gemeinde Frankfurt/Main
Quellenverzeichnis

Letzte Änderung: 12. August 2016