Kahn, Nathan

Zur Person
NachnameKahn
VornameNathan
Weitere geführte Namen
Geboren13.09.1858 in Sulzburg
Gestorben25.12.1921 in Freiburg
ElternDavid Kahn und Rosa Günzburger
Verheiratet mitBabette Breisacher (1861-1930)
KinderMarcel (1891-1891), Julius (1893-nach 1963), David (1894-1894), Rosa (1895-1943), Ludwig (1897-nach 1963), Theodor 1901-1902)
Wohnort(e) Sulzburg, Lörrach
Beruf
Weinhändler
Funktion
Weitere Informationen

Nathan Kahn besaß in Sulzburg eigene Rebberge und führte das väterliche Weingeschäft zunächst an der Klostergasse, später an der Hauptstr. (heute Nr. 28a) weiter. Im Jahre 1912 zog er nach Lörrach und betrieb dort sein Weingeschäft. Nathan Kahn ist der einzige der Brüder Kahn (Kinder des David Kahn-Günzburger), der in Baden verblieben ist.

Nathan Kahn erhielt 1810 das Ehrenzeichen  als Mitglied der freiwilligen Feuerwehr. StAF G18/2, 174

 

Datenquelle
KLD,K; StAF G18/2,174
Quellenverzeichnis

Letzte Änderung: 25. Februar 2015